Stacks Image p4_n3
Logo St. Elisabeth von Thüringen
Stacks Image p5_n3
  • "Ich bin da zu Hause,

    WO ICH GEMEINSCHAFT ERFAHRE."

    "ICH BIN DA ZU HAUSE,

    WO ICH GEMEINSCHAFT ERFAHRE."

    "Ich bin da zu Hause,

    WO ICH GEMEINSCHAFT ERFAHRE."

Stacks Image pp188_n13_n3
Stacks Image pp188_n13_n29
Anna Halbach Pflegedienstleiterin

Stacks Image pp188_n13_n42
Stacks Image pp188_n13_n44
Frank Schwaighofer Geschäftsführung

Lernen Sie unser Haus kennen und vereinbaren Sie einen Termin zur Hausvorstellung oder einen individuellen Beratungstermin:


AKTUELLES - ANKÜNDIGUNGEN


In der Weststraße ist eine barrierefreie Senioren- Wohnung zu vermieten - weitere Information finden Sie hier.
Zur Beschreibung der Wohnanlage: https://www.altenheim-st-elisabeth.de/barrierefrei...

Unseren aktuellen Speiseplan der 47. KW finden Sie hier.
Unseren aktuellen Speiseplan der 48. KW finden Sie hier.

Hier können Sie unser Anmeldeformular für die Heimaufnahme herunterladen. Nach dem Herunterladen und Speichern des Dokuments auf Ihrem PC, können Sie es beschreiben und ausdrucken

Unseren mehrmals im Jahr erscheinenden Angehörigen-Rundbrief können Sie auch per Email erhalten. Er informiert Sie über die Entwicklung unserer Arbeit, interessante Neuigkeiten, neue Angebote und wichtige Veränderungen in unserem Haus. So sind Sie immer aus erster Hand informiert. Wenn Sie Interesse daran haben, senden Sie bitte eine Email an info@altenheim-st-elisabeth.de mit der Bestätigung, dass Sie diese Emails erhalten möchten.

Bitte halten Sie die AHA+L-Regeln ein: Abstand halten - Hygieneregeln beachten - Alltagsmaske benutzen + Lüften der Räume


Stand: 16.11.2020

Einrichtungsinternes Testkonzept

Unser einrichtungsinternes Testkonzept wurde von der Heimaufsicht der Stadt Bochum freigegeben. Angehörige unserer Bewohner können das Testkonzept im geschützen Bereich einsehen. Das erforderliche Kennwort haben Sie im Angehörigen-Rundbrief erhalten.


Stand: 22.10.2020

Neue Besuchszeiten ab 01. November 2020

Wir haben die Angehörigen- Besucherzahlen der seit 01. Juli geltenden Besuchszeiten evaluiert und festgestellt, dass die überwiegende Anzahl der Besuche in der Zeit bis 17:00 Uhr stattgefunden haben. Dabei haben wir von vielen Angehörigen den Wunsch gehört, gerne vor 11:00 Uhr in die Einrichtung zu kommen. Bedingt durch die anstehende Zeitumstellung wird es zudem abends früher dunkel.
Diesem wollen wir nun Rechnung tragen und verschieben die Besuchszeiten ab dem 01.11.2020 an allen Tagen um eine Stunde nach vorne: 10:00 – 17:00 Uhr.
Das bisher geltende Verfahren (Kurzscreening, Temperaturmessung, Händedesinfektion, Mund-Nasen-Schutz) vor Eintritt in die Einrichtung bleibt unverändert.

Stand: 25.06.2020

Neue Besuchsregelungen in stationären Pflegeeinrichtungen
(Allgemeinverfügung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales - CoronaAVPflegeundBesuche)

Ab dem 01. Juli 2020 ist es laut dieser Allgemeinverfügung wieder möglich, dass Angehörige ihre Bewohnerinnen und Bewohner in ihren Zimmern besuchen. Dadurch ist es nicht mehr erforderlich, dass sie einen Termin für Besuche und Spaziergänge telefonisch vereinbaren. Auch eine Begrenzung der Besuchsdauer ist nicht mehr vorgesehen. Der Besuch auf dem Zimmer ist in der Zeit von 11:00 bis 18:00 Uhr, auch an den Wochenenden und Feiertagen, möglich.
Nach wie vor ist es zwingend erforderlich, dass sie vor Eintritt in unsere Einrichtung nach Erkältungssymptomen, SARS-CoV-2-Infektion und nach Kontakten zu Corona-Infizierten (Kurzscreening gemäß der Richtlinie des Robert Koch-Instituts) befragt werden. Unsere Mitarbeitenden werden bei ihnen eine Temperaturmessung vornehmen. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist nach wie vor notwendig. Vor Betreten der Einrichtung müssen sie ihre Hände desinfizieren. Die Besuchsdaten werden schriftlich dokumentiert und für 4 Wochen aufbewahrt.

Auszug aus der o.g. Allgemeinverfügung (2.6.):
Die Besucherinnen und Besucher haben einen grundsätzlichen Abstand von mindestens 1,5 Metern zur besuchten Person einzuhalten. Sofern während des Besuchs Bewohner und Besucher eine Mund-Nase-Bedeckung nutzen, und vorher sowie hinterher bei den Besuchern und den Bewohnern eine gründliche Handdesinfektion erfolgt ist, ist die Einhaltung des Mindestabstands nicht erforderlich. In diesem Fall sind auch körperliche Berührungen zulässig.





Interessierte Künstler, die gerne in unserer Einrichtung ausstellen (Foto, Aquarelle, usw.) möchten, sind herzlich eingeladen.
Nehmen Sie ganz unverbindlich Kontakt zu uns auf - wir freuen uns auf Sie und Ihre Werke.



AKTUELLES - ANKÜNDIGUNGEN


In der Weststraße ist eine barrierefreie Senioren- Wohnung zu vermieten - weitere Information finden Sie hier.
Zur Beschreibung der Wohnanlage: https://www.altenheim-st-elisabeth.de/barrierefrei...

Unseren aktuellen Speiseplan der 47. KW finden Sie hier.
Unseren aktuellen Speiseplan der 48. KW finden Sie hier.

Hier können Sie unser Anmeldeformular für die Heimaufnahme herunterladen. Nach dem Herunterladen und Speichern des Dokuments auf Ihrem PC, können Sie es beschreiben und ausdrucken

Unseren mehrmals im Jahr erscheinenden Angehörigen-Rundbrief können Sie auch per Email erhalten. Er informiert Sie über die Entwicklung unserer Arbeit, interessante Neuigkeiten, neue Angebote und wichtige Veränderungen in unserem Haus. So sind Sie immer aus erster Hand informiert. Wenn Sie Interesse daran haben, senden Sie bitte eine Email an info@altenheim-st-elisabeth.de mit der Bestätigung, dass Sie diese Emails erhalten möchten.

Bitte halten Sie die AHA+L-Regeln ein: Abstand halten - Hygieneregeln beachten - Alltagsmaske benutzen + Lüften der Räume


Stand: 16.11.2020

Einrichtungsinternes Testkonzept

Unser einrichtungsinternes Testkonzept wurde von der Heimaufsicht der Stadt Bochum freigegeben. Angehörige unserer Bewohner können das Testkonzept im geschützen Bereich einsehen. Das erforderliche Kennwort haben Sie im Angehörigen-Rundbrief erhalten.


Stand: 22.10.2020

Neue Besuchszeiten ab 01. November 2020

Wir haben die Angehörigen- Besucherzahlen der seit 01. Juli geltenden Besuchszeiten evaluiert und festgestellt, dass die überwiegende Anzahl der Besuche in der Zeit bis 17:00 Uhr stattgefunden haben. Dabei haben wir von vielen Angehörigen den Wunsch gehört, gerne vor 11:00 Uhr in die Einrichtung zu kommen. Bedingt durch die anstehende Zeitumstellung wird es zudem abends früher dunkel.
Diesem wollen wir nun Rechnung tragen und verschieben die Besuchszeiten ab dem 01.11.2020 an allen Tagen um eine Stunde nach vorne: 10:00 – 17:00 Uhr.
Das bisher geltende Verfahren (Kurzscreening, Temperaturmessung, Händedesinfektion, Mund-Nasen-Schutz) vor Eintritt in die Einrichtung bleibt unverändert.

Stand: 25.06.2020

Neue Besuchsregelungen in stationären Pflegeeinrichtungen
(Allgemeinverfügung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales - CoronaAVPflegeundBesuche)

Ab dem 01. Juli 2020 ist es laut dieser Allgemeinverfügung wieder möglich, dass Angehörige ihre Bewohnerinnen und Bewohner in ihren Zimmern besuchen. Dadurch ist es nicht mehr erforderlich, dass sie einen Termin für Besuche und Spaziergänge telefonisch vereinbaren. Auch eine Begrenzung der Besuchsdauer ist nicht mehr vorgesehen. Der Besuch auf dem Zimmer ist in der Zeit von 11:00 bis 18:00 Uhr, auch an den Wochenenden und Feiertagen, möglich.
Nach wie vor ist es zwingend erforderlich, dass sie vor Eintritt in unsere Einrichtung nach Erkältungssymptomen, SARS-CoV-2-Infektion und nach Kontakten zu Corona-Infizierten (Kurzscreening gemäß der Richtlinie des Robert Koch-Instituts) befragt werden. Unsere Mitarbeitenden werden bei ihnen eine Temperaturmessung vornehmen. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist nach wie vor notwendig. Vor Betreten der Einrichtung müssen sie ihre Hände desinfizieren. Die Besuchsdaten werden schriftlich dokumentiert und für 4 Wochen aufbewahrt.

Auszug aus der o.g. Allgemeinverfügung (2.6.):
Die Besucherinnen und Besucher haben einen grundsätzlichen Abstand von mindestens 1,5 Metern zur besuchten Person einzuhalten. Sofern während des Besuchs Bewohner und Besucher eine Mund-Nase-Bedeckung nutzen, und vorher sowie hinterher bei den Besuchern und den Bewohnern eine gründliche Handdesinfektion erfolgt ist, ist die Einhaltung des Mindestabstands nicht erforderlich. In diesem Fall sind auch körperliche Berührungen zulässig.





Interessierte Künstler, die gerne in unserer Einrichtung ausstellen (Foto, Aquarelle, usw.) möchten, sind herzlich eingeladen.
Nehmen Sie ganz unverbindlich Kontakt zu uns auf - wir freuen uns auf Sie und Ihre Werke.


Stacks Image pp188_n17_n3
Stacks Image pp188_n17_n29
Anna Halbach Pflegedienstleiterin

Stacks Image pp188_n17_n42
Stacks Image pp188_n17_n44
Frank Schwaighofer Geschäftsführung

Lernen Sie unser Haus kennen und vereinbaren Sie einen Termin zur Hausvorstellung oder einen individuellen Beratungstermin: