Stacks Image p4_n3
Logo St. Elisabeth von Thüringen
Stacks Image p5_n3
  • "Ich bin da zu Hause,

    WO ICH GEMEINSCHAFT ERFAHRE."

    "ICH BIN DA ZU HAUSE,

    WO ICH GEMEINSCHAFT ERFAHRE."

    "Ich bin da zu Hause,

    WO ICH GEMEINSCHAFT ERFAHRE."

Stacks Image pp213_n12_n34
Altenwohn- und Pflegeheim St. Elisabeth von Thüringen

Lernen Sie unser Haus kennen!

Hier geht es direkt zu unserer Bildergalerie.

RÜCKSCHAU


02.11.2021 - Erinnerungsgottesdienst

Am 2. November fand in der Propsteikirche St. Gertrud von Brabant der jährliche Erinnerungsgottesdienst für die im zurückliegenden Jahr verstorbenen Bewohnerinnen und Bewohner des Altenwohn- und Pflegeheims und den verstorbenen Gästen der Kurzzeitpflege statt. Gemeinsam mit Herrn Propst Plantzen wurde in einem sehr würdevollen Gottesdienst der Verstorbenen gedacht. Für jeden Verstorbenen wurde eine Kerze entzündet und der Namen und der Todestag vorgelesen. Aufgrund der Corona Bedingungen konnten wir leider nicht in unserer hauseigenen Kapelle feiern.


24.08.2021 - Sommerliche Festwoche

Bei wunderschönem Sommerwetter fand zum ersten Mal seit langer Zeit wieder ein Grillnachmittag mit musikalischer Begleitung für die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenwohn- Pflegeheims St. Elisabeth von Thüringen und den Gästen der Kurzzeitpflege statt.


07.09.2020 - Watt´n Zirkus

Der Watt´n Zirkus wurde 1991 an der Maria Sibylla Merian - Gesamtschule ins Leben gerufen und besteht seit fast 30 Jahren unter der Leitung von Jürgen Furmaniak. Sein vielseitiges Programm umfasst nicht nur Jonglage mit Bällen, Keulen, Tellern und Ringen, sondern auch Akrobatik am Trapez, Seil, Netz und in Tüchern. Junge Einrad-Akrobaten und Kunstturner stellen ihre gute Körperbeherrschung unter Beweis und begeistern das Publikum immer wieder mit Professionalität. Mit 2 Vorstellungen im Innenhof und an der Wäscherei begeisterten die Akrobaten die Bewohnerinnen, Bewohner, Mitarbeitende und Zaungäste. Zu allen Vorführungen gab es tosenden Ablaus.


31.08.2020 - Neue Azubis

Mit einer gut gefüllten Schultüte wurden die neuen Auszubildenden in der Altenpflege im Altenwohn- und Pflegeheim St. Elisabeth von Thüringen begrüßt. Alle Auszubildenden haben ihre Ausbildung am 01.07.2020 begonnen. Für die generalistische Ausbildung kooperiert die Einrichtung mit dem Bildungsinstitut für Berufe im Gesundheitswesen BIGEST. Wir wünschen allen Azubis einen guten Start und eine erfolgreiche Ausbildung.

Von links nach rechts: Justin Hendelkes, Berivan Oguz, Luis-Miguel Goik, Julia Grieß, Rainer Migas (stellvertretender Pflegedienstleiter), Mehtap Yilmas


06.08.2020

Eine große Überraschung brachte Nadine Reitzig den Bewohnern heute ins Haus. Die künstlerisch begabte und engagierte Wattenscheiderin bot dem Altenwohn- und Pflegeheim in der Zeit des „Lockdowns“ an, für jeden Bewohner eine handbemalte Tasse, versehen mit den individuellen Vornamen, zu erstellen. Die Bewohner des Hauses erhalten ein Tasse mit dem Motiv Segelboot, die Bewohnerinnen erhalten eine Tasse mit dem Motiv Sonnenblume. Die Bewohner werden sich sehr über dieses schöne Geschenk freuen. Die 102 Unikate werden in den kommenden Tagen im Haus verteilt. Herzlichen Dank Frau Reitzig für diese kreative Idee. Einrichtungsleiter Frank Schwaighofer bedankte sich im Namen der Bewohner mit einem Sonnenblumenstrauß - passend zu den Motiven.

21.07.2020

Wau, da ging aber richtig die Post ab. Am Dienstag spielten Hardy`s Jazzband rund ums Haus ihr Sommerprogramm "Dixiebox". Mit Trompete und Saxophon unterhielten sie die Bewohnerinnen und Bewohner mit Evergreens wie
Wochenend und Sonnenschein – Veronika der Lenz ist da – Am Sonntag will mein Süßer mit mir baden gehen und viele weitere Klassiker. Die Stimmung steckte zum Mitsingen und Mitschunkeln an. Kaum zu glauben, dass es nur 2 Musiker waren. Akustisch hatte man den Eindruck, es spielt ein ganzes Orchester. Hardy´s Jazzband waren bestimmt nicht das letztemal bei uns - Herzlichen Dank.







RÜCKSCHAU


02.11.2021 - Erinnerungsgottesdienst

Am 2. November fand in der Propsteikirche St. Gertrud von Brabant der jährliche Erinnerungsgottesdienst für die im zurückliegenden Jahr verstorbenen Bewohnerinnen und Bewohner des Altenwohn- und Pflegeheims und den verstorbenen Gästen der Kurzzeitpflege statt. Gemeinsam mit Herrn Propst Plantzen wurde in einem sehr würdevollen Gottesdienst der Verstorbenen gedacht. Für jeden Verstorbenen wurde eine Kerze entzündet und der Namen und der Todestag vorgelesen. Aufgrund der Corona Bedingungen konnten wir leider nicht in unserer hauseigenen Kapelle feiern.


24.08.2021 - Sommerliche Festwoche

Bei wunderschönem Sommerwetter fand zum ersten Mal seit langer Zeit wieder ein Grillnachmittag mit musikalischer Begleitung für die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenwohn- Pflegeheims St. Elisabeth von Thüringen und den Gästen der Kurzzeitpflege statt.


07.09.2020 - Watt´n Zirkus

Der Watt´n Zirkus wurde 1991 an der Maria Sibylla Merian - Gesamtschule ins Leben gerufen und besteht seit fast 30 Jahren unter der Leitung von Jürgen Furmaniak. Sein vielseitiges Programm umfasst nicht nur Jonglage mit Bällen, Keulen, Tellern und Ringen, sondern auch Akrobatik am Trapez, Seil, Netz und in Tüchern. Junge Einrad-Akrobaten und Kunstturner stellen ihre gute Körperbeherrschung unter Beweis und begeistern das Publikum immer wieder mit Professionalität. Mit 2 Vorstellungen im Innenhof und an der Wäscherei begeisterten die Akrobaten die Bewohnerinnen, Bewohner, Mitarbeitende und Zaungäste. Zu allen Vorführungen gab es tosenden Ablaus.


31.08.2020 - Neue Azubis

Mit einer gut gefüllten Schultüte wurden die neuen Auszubildenden in der Altenpflege im Altenwohn- und Pflegeheim St. Elisabeth von Thüringen begrüßt. Alle Auszubildenden haben ihre Ausbildung am 01.07.2020 begonnen. Für die generalistische Ausbildung kooperiert die Einrichtung mit dem Bildungsinstitut für Berufe im Gesundheitswesen BIGEST. Wir wünschen allen Azubis einen guten Start und eine erfolgreiche Ausbildung.

Von links nach rechts: Justin Hendelkes, Berivan Oguz, Luis-Miguel Goik, Julia Grieß, Rainer Migas (stellvertretender Pflegedienstleiter), Mehtap Yilmas


06.08.2020

Eine große Überraschung brachte Nadine Reitzig den Bewohnern heute ins Haus. Die künstlerisch begabte und engagierte Wattenscheiderin bot dem Altenwohn- und Pflegeheim in der Zeit des „Lockdowns“ an, für jeden Bewohner eine handbemalte Tasse, versehen mit den individuellen Vornamen, zu erstellen. Die Bewohner des Hauses erhalten ein Tasse mit dem Motiv Segelboot, die Bewohnerinnen erhalten eine Tasse mit dem Motiv Sonnenblume. Die Bewohner werden sich sehr über dieses schöne Geschenk freuen. Die 102 Unikate werden in den kommenden Tagen im Haus verteilt. Herzlichen Dank Frau Reitzig für diese kreative Idee. Einrichtungsleiter Frank Schwaighofer bedankte sich im Namen der Bewohner mit einem Sonnenblumenstrauß - passend zu den Motiven.

21.07.2020

Wau, da ging aber richtig die Post ab. Am Dienstag spielten Hardy`s Jazzband rund ums Haus ihr Sommerprogramm "Dixiebox". Mit Trompete und Saxophon unterhielten sie die Bewohnerinnen und Bewohner mit Evergreens wie
Wochenend und Sonnenschein – Veronika der Lenz ist da – Am Sonntag will mein Süßer mit mir baden gehen und viele weitere Klassiker. Die Stimmung steckte zum Mitsingen und Mitschunkeln an. Kaum zu glauben, dass es nur 2 Musiker waren. Akustisch hatte man den Eindruck, es spielt ein ganzes Orchester. Hardy´s Jazzband waren bestimmt nicht das letztemal bei uns - Herzlichen Dank.







Stacks Image pp213_n16_n34
Altenwohn- und Pflegeheim St. Elisabeth von Thüringen

Lernen Sie unser Haus kennen!

Hier geht es direkt zu unserer Bildergalerie.